Referenzen

„Ich schätze Know How und neue Ideen… Mit „Unruhestand Events“ läuft es sehr professionell ab, alles hat Hand und Fuß und ich muss mich um viel weniger selbst kümmern.“

(Kerstin Petrowski, Eventmanagerin im „Hospital zum Heiligen Geist“)

„Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit. „Unruhestand Events“ bietet eine professionelle Künstlerbetreuung und wunderbare Konzepte für eine wichtige Zielgruppe.“

(Marcus Prell, Sänger und Schauspieler)

„Einfach mal auf Verdacht ausprobiert – und von Anfang bis Ende begeistert! Freundliche, kompetente und unaufdringliche Kommunikation. Transparente Planung und Vereinbarungen. Sehr professionelle Durchführung mit tollen Künstlern und anschließend TOP-Fotos und Videos. Besser geht’s nicht!“

(Pastor Frank Reineck, Leiter Servicebüro Engelbekhof)

„Wir waren begeistert, eine wunderbare Idee seitens des EBV in dieser schwierigen Zeit. Wir haben es genossen.
Nochmals Danke, auch im Namen der anderen Anwohner, gerne mehr davon!“

„Lieber EBV,
ganz herzlichen Dank für das wunderbare Konzert!
Ich wurde im Home-Office unterbrochen und habe es wirklich genossen!
Es war eine wirklich große Freude!“

„Hallo,
ich wollte nur mal schreiben, dass das Hofkonzert bei uns in der Straße wirklich Klasse war.
Großes Lob an die Sänger.
Lieben Gruß!“

„Mein Eindruck ist, dass es allen BewohnerInnen, die auf den Balkonen standen, ebenfalls ausgesprochen gut gefallen hat und diese durch die fröhlichen Songs total aufgemuntert wurden…
Diese heutige Auswahl der Songs war ganz ganz toll!!! Und der Sänger mit seiner netten fröhlichen Verbindlichkeit ebenfalls.
Ich glaube, das hat allen sehr gut getan.
Also nochmals vielen Dank für diese absolut gelungene Veranstaltung und Ihr Engagement!“

„Guten Tag,
ganz vielen Dank für die schöne Hofmusik mit Fabian Harloff.
Ist eine tolle Idee in diesen schweren Zeiten.
Habe mich riesig darüber gefreut!“

„Der EBV hat uns mit dem Balkon-Konzert in dieser Zeit, in der wir Kultur so sehr vermissen, eine große Freude gemacht.
Ganz herzlichen Dank dafür!“

(Anwohnerstimmen anlässlich der Hofkonzerte mit dem Harburger Eisenbahnbauverein)

„Vereinbart waren zunächst am 22.12.2020 spontan und mündlich 15-20 Konzerte innerhalb von zwei Wochen zu Beginn des neuen Jahres. Bei der genaueren Planung stellte sich heraus, dass zu viele Mitglieder „leer“ ausgehen würden. Also wurde eine dritte Woche drangehängt und zusätzlich die Samstage mit eingebaut, damit 45 Konzerte stattfinden konnten.
Alles kein Problem für Unruhestand Events.
Aber wie im wahren Leben: An einem Freitag, wurde spontan noch ein Konzert „ungeplant“ drangehängt. Es war schon winterlich dunkel. Viele Mieter (nicht nur EBV-Mitglieder) trauten ihren Ohren nicht und waren so was von begeistert. Disco-Kugeln und Lichterketten wurden aus den Fenstern gehängt, Feuerzeuge und Handys wurden geschwungen. Ein fast unvergesslicher (stimmungsvoller) Abend. Selbstverständlich waren auch alle anderen Auftritte sehens- und hörenswert.
Ein dickes Lob und Dankeschön an alle Beteiligten.“

(Joachim Bode, Vorstand Harburger Eisenbahnbauverein eG )